ABO

En Voyage in den Welten von Maximilian Magnus und Olaf Hajek

 

Mit der Ausstellungsreihe ‚Les Voyageurs‘ begibt sich der Künstler Maximilian Magnus jeweils gemeinsam mit einem kreativen Sparringpartner auf eine Reise in bisher unerforschte Welten der Kunst. Dabei entstehen gemeinsame Arbeiten, die stil- und materialübergreifend die Fähigkeiten beider Kunstschaffenden vereinen.

Entstanden ist das Konzept gemeinsam mit der jungen Hamburger D.Eins/Gallery während der Pandemie. Nach einem Debut mit der Berliner Künstlerin Bettina Krieg hat sich Maximilian Magnus nun mit dem Berliner Maler und Illustrator Olaf Hajek zusammen getan. Bekannt für seine figurativen Arbeiten, die unter anderem bereits die New York Times, das Wall Street Journal und Hermès überzeugten, stellt Hajek das genaue Gegenteil seines Mitstreiters dar. Magnus nämlich machte sich mit großformatigen, abstrakten Werken in internationalen Ausstellungen einen Namen.

Bei einem ersten zufälligen Treffen der beiden Künstler – 2014/2015 auf einem Get-to­ge­ther der Schriftstellerin Taiye Selasi – ahnten sie noch nicht, dass sie eines Tages zusammenarbeiten würden. Damals wurden Ideen ausgetauscht und auf einer Serviette festgehalten, bevor das Event endete und Hajek besagte Serviette einpackte. Einige Jahre und flüchtige Wiedertreffen später, begaben sich die beiden zur Vorbereitung der gemeinsamen Ausstellung dann gemeinsam in Magnus‘ Atelier, dem Treehouse Bavaria im Allgäu, und kreierten „Les Voyageurs #2“: faszinierende Malereien, in denen die spontane Pinselstriche auf akkurat gesetzte treffen und sanfte, reduzierte Töne auf leuchtend bunte Farben. Das Ergebnis dieser außergewöhnlichen kreativen Begegnung erwartet Kunstbegeisterte ab sofort in der D.Eins/Gallery in Hamburg.

 

OLAF HAJEK. MAXIMILIAN MAGNUS. LES VOYAGEURS #2.

Ausstellung in der D.Eins/Gallery, Hamburg. Ab dem 11.12. d-eins.com