IDEAT-01-2024-Einzelheft

ABO . ABO . ABO

NEWSLETTER ANMELDEN

Drei heiße Design-Anlaufstellen in Köln

Nach zweijähriger Zwangspause kehrte die IMM Spring Edition, Deutschlands größte Möbel- und Einrichtungsmesse, vergangene Woche nach Köln zurück. Im Rahmen dieses fulminanten Comebacks gestalteten drei unserer Lieblingsmarken Ihre Showrooms neu, oder zogen ganz in ein neues Zuhause.

Bombom bei Joana Vasconcelos, für Roche Bobois

koeln messe05
Foto Credits: Fee Schreiber

Anlässlich des 60-jährigen Firmenjubiläums präsentierte Roche Bobois in ihrem Kölner Showroom die neue Bombom Outdoor-Kollektion. Die von der portugiesischen Künstlerin Joana Vasconcelos entworfene Kollektion besteht aus pastellfarbenen, organisch geformten Sofas, Teppichen und Kissen für den Außenbereich. Mit dem Blick einer Künstlerin und nicht eines Designers stellte sie sich der Herausforderung, Stücke zu entwerfen, „die mit einem breiteren Publikum interagieren. Das Ergebnis ist eine Reihe multifunktionaler Objekte, die spielerisch, verführerisch und optimistisch sind.“

koeln messe04
Foto Credits: Fee Schreiber
koeln messe03
Foto Credits: Fee Schreiber

Giorgetti – 2023 Kollektion

koeln messe09
Foto Credits: Giorgetti

Im Rampenlicht der IMM Spring Edition stand der Giorgetti Store mit der Inszenierung eines eleganten Wohnbereichs, in dem eine Auswahl der Kollektion 2023 präsentiert wurde. Im Mittelpunkt standen die Entwürfe von Carlo Colombo: das modulare Sofa Karphi, das mit seinen zahlreichen Elementen dazu einlädt, die unterschiedlichsten Konfigurationen an verschiedene Wohnzwecke anzupassen, und der Sessel Hero, der mit seinem vertikalen, mit Holz verkleideten Metallsockel die Tischlerkunst von Giorgetti unterstreicht. Im Zentrum des Raumes fanden das Couchtisch und Hocker pärchen Woody & Mia zueinander, zwei skulpturale Ergänzungen, die durch eine geschwungene, fachmännisch gefertigte Ecke miteinander verbunden werden können.

Boffi | DePadova eröffnet neuen köllner Showroom

koeln messe06
Foto Credits: Boffi | DePadova

Nach fast 20 Jahren zog Boffi | DePadova im Rahmen der IMM 2023 in einen neuen Standort am Kaiser-Wilhelm-Ring. Optimales Timing. Der neue, 280 Quadratmeter große Showroom erstreckt sich über mehrere Etagen und wurde vom Boffi-Designteam mal etwas anders entworfen. Die Räume sind in neutralen und hellen Farben gehalten, eine Abkehr von den charakteristischen anthrazitgrauen Tönen, die man in den meisten Boffi-Läden findet, und stellen die neuesten Kollektionen von Boffi, ADL und De Padova sowie ikonische Stücke aus dem Einrichtungsangebot der Gruppe aus. Außerdem werden einige DePadova Kooperationen gezeigt, darunter die Kollektion EVERYDAY LIFE von Paul Smith. Geschäftsführer Roberto Gavazzi bezeichnet den Umzug als strategische Entscheidung, um sich zentraler in Köln, einem führenden Markt mit starkem Wachstum, zu etablieren.

koeln messe07
Foto Credits: Boffi | DePadova