ABO

NOMAD – Die wandernde Kunst- und Designmesse

 
Grüne Wiesen, hohe Berge und mittendrin eine Ausstellung einzigartiger Design- und Kunstwerke. Nach Venedig und Monaco macht die Wandermesse NOMAD nun auch in St. Moritz Station, wo sie fast zwei Dutzend Galerien versammelt hat, um in der Chesa Planta Semedan eine Auswahl ihrer kuratierten Werke zu zeigen. Von Rio de Janeiros Mercado Moderno über Mailands Rossella Colombari mischen sich hier Kunstformen und Kulturkreise und kreieren einen interessanten Mix aus Objekten, immer mit einem besonderen Augenmerk auf den modernen und zeitgenössischen Stil. 
 
Als Highlight der diesjährigen Sommeredition präsentiert NOMAD außerdem eine Reihe an in Kollaborationen entstandenen Produkten, wie die Palm Duet Chaise Longue von Loro Piana und Raphael Navot und Stücke aus der Zusammenarbeit der Schmuckdesignerin Antonia Miletto mit der Glasbläserei Yali Glass. Gepaart mit der Sonderausstellung NOMAD YESMAD, die unter der Leitung Kenny Schachters besonders zeitgenössische Kunst in den Mittelpunkt rücken soll, verspricht das Event Interior Designern, Sammlern, Architekten und anderen Professionellen aus dem Bereich eine persönlichere Alternative zu großen Messen.
 
Für jene, die nicht vor Ort Teil haben können, wird parallel zur Messe dank einer Zusammenarbeit mit dem Auktionshaus Christie’s nun auch ein online Event angeboten, welches in Zukunft bei Christie’s in London fortgeführt werden soll. Im Vergleich zu der NOMAD in St. Moritz dauert dieses auch eine Woche länger als die Veranstaltung vor Ort, die wiederum noch bis zum 11. Juli zugänglich sein wird – das online Event endet am 18.07.