IDEAT-01-2024-Einzelheft

ABO . ABO . ABO

NEWSLETTER ANMELDEN

Tischplatten, die Geschichten erzählen

Aus etwas Kaputtem, Zerbrochenem mit raffinierter Kreativität etwas Wunderbares, Neues zu schaffen, ist nicht nur zeitgemäß und wichtig, sondern auch ein immer wieder beeindruckender Gestaltungsansatz. Die Kollektion Reconciled Fragments von Studio T Sakhi verarbeitet Scherben zu Tischplatten in beeindruckender Designkunst.

Screenshot 2024 01 27 at 21.50.44
Reconciled Fragments Kollektion von T Sakhi. (Foto Credits: Galerie Gosserez)

Die in den Fabriken rund um Beirut gesammelten ‚Fragmente‘ werden mit flüssigem Harz fixiert und zu einer Tischplatte geformt. Das massive Untergestell aus oxidierter Bronze, Messing oder Kupfer mit seinen geschwungenen Formen ist die perfekte Ergänzung zu den Mustern der Tischplatten.

Screenshot 2024 01 27 at 21.41.34
Marmor- und Stein-Fragmente in Harz gegossen..
(Foto Credits: Galerie Gosserez)

Die Reconciled Fragments Tische sind in zwei Größen erhältlich, einem kleinen Sidetable und einem großen Coffeetable. Da jedes Stück handgefertigt und somit ein Unikat ist, variieren die genauen Maße, Muster und Farben der Tische – etwas ganz Besonderes eben.

Screenshot 2024 01 27 at 21.48.14
Side Table, T Sakhi.
(Foto Credits: Galerie Gosserez)

Das multidisziplinäre Architektur- und Designstudio der libanesisch-polnischen Schwestern Tessa und Tara Sakhi legt bei seinen Projekten besonderen Wert auf einen nachhaltigen Ansatz: So steht bei den Reconciled Fragments Tischen die Wiederverwertung von Stein- und Metallabfällen im Mittelpunkt des Designs. Darüber hinaus sind Philanthropie und soziales Bewusstsein ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie: Zahlreiche NGOs und gemeinnützige Projekte werden von Studio T Sakhi mit Workshops, Vorträgen und Kunststiftungen unterstützt.

Tessa and Tara Sakhi von T Sakhi
Tessa and Tara Sakhi
(Foto Credits: T Sakhi)

Mit Büros in Beirut und Venedig vertreten die Sakhi-Schwestern ihre T Sakhi-Designs weltweit, stellen ihre Kreationen in Paris, New York, Mailand und London aus und hinterlassen auch sieben Jahre nach ihrer Gründung einen wachsenden Fußabdruck in der Designwelt.

www.tsakhi.com