IDEAT-01-2024-Einzelheft

ABO . ABO . ABO

NEWSLETTER ANMELDEN

Kreatives Spektakel auf der Pont Neuf: Pharrell Williams‘ Louis Vuitton Debüt

Einmal die magischste Brücke von Paris ganz für sich allein haben. Davon träumt sicher so mancher. Für Pharrell Williams, den neuen Kreativdirektor für Herrenmode bei Louis Vuitton, wurde er vergangene Woche wahr. Fast zumindest. Für die Präsentation der Herrenkollektion Frühjahr/Sommer 2024 sperrte das Pariser Luxushaus die Pont Neuf, die älteste stehende Brücke der Stadt, und ließ für Williams‘ erste Kollektion ein Spektakel inszenieren.

MEN’S SPRING-SUMMER 2024 FASHION SHOW © Louis Vuitton – All rights reserved”
MEN’S SPRING-SUMMER 2024 FASHION SHOW © Louis Vuitton – All rights reserved

Der einzigartige Veranstaltungsort zeugt nicht nur vom tiefen kulturellen Einfluss des Pariser Modehauses, sondern wurde von Pharrell Williams auch mit Bedacht gewählt. Die Pont Neuf schlägt eine metaphorische Brücke zwischen Paris und Virginia, der Heimat von Pharrell Williams, und symbolisiert die Symbiose der Einflüsse seiner Kindheit in Virginia Beach und seiner Liebe zu Paris.

Zentrale Elemente der Kollektion sind das Damier-Muster, das klassische Schachbrettmuster von Louis Vuitton, und das Damoflage-Muster, eine Verschmelzung von Damier und Camouflage und eine Hommage an Pharrell Williams‘ langjährige Freunde in Paris. Farben, Muster und Materialien verschmelzen zu neuen Interpretationen klassischer Louis Vuitton Stile, die strahlenden Grafiken und glitzernden Oberflächendekorationen sollen die Sonne und ihr Strahlen repräsentieren.

LOUIS VUITTON MENS SPRING SUMMER 2024 LOOK 2
MEN’S SPRING-SUMMER 2024 FASHION SHOW © Louis Vuitton – All rights reserved
LOUIS VUITTON MENS SPRING SUMMER 2024 LOOK 4
MEN’S SPRING-SUMMER 2024 FASHION SHOW © Louis Vuitton – All rights reserved
LOUIS VUITTON MENS SPRING SUMMER 2024 LOOK 47
MEN’S SPRING-SUMMER 2024 FASHION SHOW © Louis Vuitton – All rights reserved
LOUIS VUITTON MENS SPRING SUMMER 2024 LOOK 23
MEN’S SPRING-SUMMER 2024 FASHION SHOW © Louis Vuitton – All rights reserved

Louis Vuitton legt seit jeher großen Wert auf kreative Partnerschaften mit internationalen Künstlern. Die kürzlich eröffnete Ausstellung „LV Dream„, die in unmittelbarer Nähe des Pariser Hauptsitzes zu sehen ist, zeigt die Bandbreite der Künstlerkooperationen von Jeff Koons bis Yayoi Kusama und hat mit der neuesten Kollektion ein weiteres Mitglied in die Ausstellung aufgenommen. Williams hat sich für den in Los Angeles lebenden Künstler Henry Taylor entschieden, der vor allem für seine figurativen Gemälde der afroamerikanischen Gemeinschaft bekannt ist. In der Herrenkollektion S/S 2024 sind seine Kunstwerke als Stickereien auf Kleidungsstücken, Jeansstoffen und Accessoires zu sehen.

MEN’S SPRING-SUMMER 2024 FASHION SHOW © Louis Vuitton – All rights reserved”
Henry Taylor
MEN’S SPRING-SUMMER 2024 FASHION SHOW © Louis Vuitton – All rights reserved”

Eine besondere musikalische Darbietung durfte bei der ersten Show von Williams, der seinen Weltruhm als Musiker und Produzent erlangte, natürlich nicht fehlen. Eine Live-Performance von Pharrell Williams und Jay-Z, der während des Abends selbstverständlich neben LVMH-Präsident Bernard Arnault saß, heizte die Menge gegen Ende des Abends noch einmal ein. Weitere musikalische Begleitung gab es durch den offiziellen Soundtrack der Kollektion Peace be Still von Pharrel und dem chinesischen Klavierstar Lang Lang.

MEN’S SPRING-SUMMER 2024 FASHION SHOW © Louis Vuitton – All rights reserved”
MEN’S SPRING-SUMMER 2024 FASHION SHOW © Louis Vuitton – All rights reserved
MEN’S SPRING-SUMMER 2024 FASHION SHOW © Louis Vuitton – All rights reserved”
MEN’S SPRING-SUMMER 2024 FASHION SHOW © Louis Vuitton – All rights reserved