IDEAT-01-2024-Einzelheft

ABO . ABO . ABO

NEWSLETTER ANMELDEN

Die neuen ‚Dessert-Farben‘ von Little Greene – Von Mochi bis Affogato

Mit der neuen Capsule Collection „Sweet Treats“ präsentiert Little Greene eine verspielte Serie von neun warmen, neutralen Farbtönen, die gemütliche Räume schaffen und schon bei der Auswahl aus der Farbpalette Appetit auf Nachtisch machen.

little greene  13 LG Sweet Treats HI

Die Kollektion ist eine Hommage an die historischen Wanddekorationen, Holztäfelungen und Einrichtungsgegenstände in den Häusern des National Trust und passt sowohl in moderne als auch in traditionelle Umgebungen. Durch die Kombination mit dunkleren Braun- und Schwarztönen entsteht ein anspruchsvolles Interieur, während weichere und wärmere Weißtöne eine elegante Atmosphäre schaffen. Ein dynamisches Raumkonzept entsteht, wenn die neuen Farben mit helleren Highlights im Kontrast stehen.

17 LG Sweet Treats HI little greene

„Erdige Farbtöne, insbesondere Brauntöne, wurden in der Vergangenheit wegen ihrer Zweckmäßigkeit verwendet und werden oft als veraltet oder langweilig abgetan. Doch satte, warme Farben auf der Basis von Umbra und Ocker schaffen gemütliche, erholsame und charmante Räume. Ein tiefes, sattes Karamell kreiert eindrucksvolle Räume, während sanfte Goldtöne für Behaglichkeit sorgen und den Wunsch nach Wärme in unseren Häusern widerspiegeln,“ kommentiert Ruth Mottershead, Creative Director von Little Greene, die Kollektion. „Die Entwicklung dieser Kollektion hat uns große Freude bereitet. Die ‚Sweet Treats‘ Capsule Collection bietet herrliche Farbtöne, die Eleganz und Raffinesse in jedes Interieur bringen.“