IDEAT-01-2024-Einzelheft

ABO . ABO . ABO

NEWSLETTER ANMELDEN

Wohnen wie im Sonnentempel

Wer im Salzburger Hotel zum Hirschen eincheckt, erlebt ein historisches Juwel mit modernstem Design von der Bar bis zur Bio-Sauna – und einer Mozart-Anekdote.

Hotel zum Hirschen
Hotel zum Hirschen
(Foto Credits: PION Studio)
Hotel zum Hirschen 4 c PION Studio
Hotel zum Hirschen
(Foto Credits: PION Studio)

Der Name klingt eher nach einer zünftigen Einkehr als nach hipper Herberge. Tatsächlich war dieses Gebäude, nur wenige Gehminuten von der Altstadt und dem Bahnhof gelegen, ursprünglich ein Gasthof und stammt aus dem 15. Jahrhundert. Nach einer Generalsanierung wurde der Altbau um zwei Anbauten sowie einem zeitgemäßen Neubau in nachhaltiger Holzhybrid-Bauweise erweitert und Anfang Dezember als Boutiquehotel eröffnet – in elfter Generation der Eigentümerfamilie, mit der Mission: modern, ganzheitlich, nachhaltig, chic.

Hotel zum Hirschen 6 c PION Studio
Hotel zum Hirschen
(Foto Credits: PION Studio)

Es gibt 106 mit viel Liebe zum Detail gestaltete Zimmer, von der klassischen Variante über Studios und Apartments bis hin zur Junior Suite mit privater Sauna oder der zweistöckigen Garten Suite, die eine Terrasse schmückt. Die Einrichtung, kuratiert von der Salzburger Interior-Designerin Pia Clodi (Studio Eliste), präsentiert sich mit namhaften Labels wie Popus Editions, Ercol und Olaio, ergänzt durch Beleuchtung von Francois Bazin Studio und Nuura. Stilvoll ist auch das Fitnessstudio mit Spinning-Bikes und einer Rudermaschine sowie der Yogaraum  und der charmante Spa inklusive Bio-Sauna. Außerdem gibt es ein Bistro, das köstliches Frühstück bietet, das angeschlossene vegetarische Restaurant »furo« mit österreichischen und israelischen  Gerichten sowie eine coole Bar.

DSC7891
Bio-Sauna, Spa Bereich Hotel zum Hirschen
(Foto Credits: Hotel zum Hirschen)

Kulturtipp für alle, die kurzfristig die Mozartstadt besuchen wollen: Rund um den Geburtstag des Musikgenies am 27. Januar findet die Mozartwoche statt, in diesem Jahr vom 24.01. bis 4.02. Intendant Rolando Villazón hat wieder ein spannendes Programm zusammengestellt. Übrigens: Constanze, Mozarts Witwe, hat einst im Hirschen gewohnt. Woher man das weiß? Weil sie ihre Rechnungen nicht bezahlt hat und mit Schulden im Inventar steht …

DZ ab ca. 170 Euro, zumhirschen.at

Mozartwoche, Infos und Tickets: mozarteum.at