fbpx
IDEAT 02/24

ABO . ABO . ABO

NEWSLETTER ANMELDEN

Farbenfrohe Kreativwelt – Das Designerduo Besau Marguerre realisiert ihr bisher größtes Projekt

Farben sind nicht wegzudenken, bei den Arbeiten und Produktentwürfen des Hamburger Studios Besau Marguerre: Mal ist es eine völlig neue Badezimmer-Ästhetik in Pastell für Burgbad, eingefärbte Stuhlklassiker für Thonet, leuchtend blaue Empfangstresen und Deckengewölbe für das Foyer im Hamburger Museum für Kunst & Gewerbe, farbenfrohe Rahmen für Whitewall oder bunt gestreifte Teppiche in Kollaboration mit Reuber Henning.

Besau Marguerre
Eva Marguerre und Marcel Besau
(Foto Credits: Besau Marguerre)

Auch bei ihrem bisher größtes Projekt, dem neuen Kreativraum SPACE in der Hamburger Speicherstadt, haben Eva Marguerre und Marcel Besau das gemacht, was sie am besten können. In dem 600 qm großen Raum für kollaboratives Arbeiten, Events und Workshops im siebten Stock des Kreativspeichers M28 am Sandtorkai inszenierte das Paar eine sorgsam konzipierte Arbeitswelt in Farbe: vanillegelbe Trennpaneele mit waldgrünen Bürostühlen, eine Küchenzeile mit königsblauen Unter- und salbeigrünen Oberschränken, einem kleinen Hörsaal in Honignuancen und Tapeten mit Apricot-Farbverlauf, die an Sonnenaufgänge auf Ibiza erinnern.

besau
SPACE Hamburg
(Foto Credits: Besau Marguerre)
besau
SPACE Hamburg
(Foto Credits: Besau Marguerre)

Eine erfrischende Palette, stimmungsvoll – und stimulierend. Schließlich soll in den Räumen gearbeitet werden. Initiiert von der Hamburg Kreativ Gesellschaft und ihrer Initiative nextMedia.Hamburg treffen hier internationale Technologie-Unternehmen und Start-ups auf freischaffende Kreative. Gemeinsam tüfteln sie an Zukunftslösungen für Mediatechnologien und an neuartigen Modellen für digitale Zeitungen, Bücher, Filme, Games, Musik und künstliche Intelligenz.

Dabei stehen die von Besau Marguerre entworfenen und auf Tapeten gedruckten Farbverläufe sinnbildlich für die fließenden Übergänge in der zeitgenössischen, flexiblen Arbeitswelt. Die Farbskala soll Arbeitsanforderungen farbpsychologisch unterstützen – von entspannter Kommunikation in den wärmeren Farbzonen im Bereich „Meet“ bis hin zu fokussierter Konzentration in einer kühleren Farbwelt im Bereich „Work“.

 

besau
SPACE Hamburg
(Foto Credits: Besau Marguerre)

besau

Die Hamburger Content- und Technologiebranche kann den Innovationsraum SPACE für offene Community Events nutzen und kostenlose Arbeitsplätze auf Tagesbasis buchen.

www.besau-marguerre.de

www.space-hamburg.de