IDEAT-01-2024-Einzelheft

ABO . ABO . ABO

NEWSLETTER ANMELDEN

Einblicke in die New York Design Week: NYCxDesign 2023

 

Die Welt des Designs lässt nie lange auf sich warten, wenn es darum geht, neue ästhetische Ansätze zu präsentieren. Direkt nach dem Salone del Mobile in Mailand lud auch `Big Apple` im Mai zur Designwoche ein und verwandelte die Stadt in eine Plattform für etablierte Marken, dynamische Start-ups, unabhängige Talente und blühende Kollektive. Hier einige der Höhepunkte von NYCxDesign 2023.

New York Design Week
New York Design Week NYCxDesign 2023

 

ICFF und WantedDesignManhattan

Im Mittelpunkt der New York Design Week standen die International Contemporary Furniture Fair (ICFF) und die WantedDesign Manhattan. Die Messe präsentierte eine Reihe dynamischer, farblicher Break-out-Räume, die vom Innenarchitekten Rodolfo Agrella entworfen und von Unternehmen wie dem traditionsreichen französischen Möbelhersteller Ligne Roset und dem in Chicago ansässigen Akustik-Innovator Turf Design gesponsert wurden.

ICFF und WantedDesignManhattan
The Lounge, ein Aufenthaltsort mit Designs von Ligne Roset, David Weeks Studio, Kasthall, USM, and Ressource

 

The Welcome Lounge von Moooi
The Welcome Lounge von Moooi

 

Der renommierte Designer of the Year Award 2023 des ICFF ging an Morris Adjmi, Gründer und Leiter des New Yorker Designstudios Morris Adjmi Architects.

Morris Adjmi – Gewinner des Designer of the Year Award 2023
Morris Adjmi – Gewinner des Designer of the Year Award 2023 

 

‘At the Crossroads of American Design: Celebrating the Established and Emerging’

At the Crossroads of American Design: Celebrating the Established and Emerging

Die von David Rockwell, der Rockwell Group und dem Wallpaper-Editor Pei-Ru Keh kuratierte Gemeinschaftsausstellung versammelte auf 2.000 Quadratmetern 17 amerikanische Designer, die gemeinsam die Vergangenheit und die Zukunft des amerikanischen Möbeldesigns zelebrierten. Die Ausstellung enthielt unter anderem eine Wolkenwand von Drop it Modern und geometrische Spiegel der Bower Studios sowie Möbel von Bzppy, Alexis Tingey, Coil + Drift, Grain, Liam Lee und Sophie Lou Jacobsen. Aufgeteilt in mehrere Räume, widmet sich die spielerische und immersive Umgebung den „zwei Säulen der Americana – der freien Natur und dem amerikanischen Zuhause“.

Tisch von Fort Standard
Tisch von Fort Standard

 

Tapete von Drop It Modern
Tapete von Drop It Modern

 

Daybed von Coil + Drift
Daybed von Coil + Drift

Make do bei Marta und Catalog Scale

Make do bei Marta und Catalog Scale
Make do bei Marta und Catalog Scale

Als Reaktion auf die wachsenden globalen Herausforderungen werden junge Designer immer einfallsreicher in der Entwicklung neuer Konzepte. Adhocismus – das Zusammenfügen gefundener Materialien – geht oft Hand in Hand mit Modularität und einem DIY-Ansatz, der den Verbraucher zum Designer macht. Die Make Do Ausstellung beleuchtet diesen Trend durch einen innovativen Ansatz.

Die Designer – darunter Chen Chen & Kai Williams, Minjae Kim und Andrew Zebulon – hatten nur drei Tage Zeit, um Material zu finden und zu sammeln, zu entwerfen und zu planen, herzustellen und zu montieren. Die Ergebnisse wurden in einer temporär umgebauten Bank in Chinatown präsentiert.