IDEAT-01-2024-Einzelheft

ABO . ABO . ABO

NEWSLETTER ANMELDEN

West Coast Design-Diva

Kelly Wearstler ist ein Energiekraftwerk. Folgt man ihr auf Instagram realisiert die kalifornische Interieurdesignerin gefühlt an sieben Wochentagen sieben Projekte.

Sie verlieh den Proper Hotels in Santa Monika, Los Angeles und San Francisco einen lässigen Boho-Style, erdachte Interieurs für Duzende Luxusresidenzen, richtete ebenso viele Restaurants ein, veröffentlichte fünf Bücher und vertreibt ihre eigene Möbel-, Leuchten– und Textilkollektion. Das ganze top gestylt und mit blonder Lockenmähne. Ach ja, und die Mutter dreier Söhne sieht mit – achtung 56! – aus wie 36.

Jetzt hat die Amerikanerin in Zusammenarbeit mit der belgischen Marke Serax ihre erste Tableware-Kollektion lanciert, die klar Wearstlers Designansatz widerspiegelt: die Erkundung von Materialien, Farben und Formen gepaart mit einem intuitiven Mix von architektonisch- zeitgenössischen Stilen und organischen Retro-Silhouetten.

Bei der Linie Zuma überträgt Wearstler futuristische Vektorgitter als handgemaltes Raster auf Porzellangeschirr. Dazu entwarf sie Stielgläser in Bernsteintönen, die an antike Trinkgefäße erinnern. Die zweifarbigen Oberflächen der Dune-Familie aus matter und glänzender Keramik wiederum heben die skulpturalen Rillen hervor, die das Geschirr und die Servierplatten charakterisiert. Und um die mix-and-match-Optik perfekt zu machen, ergänzt sie elegantes Serviergeschirr wie große Schalen und Platten aus Holz und Marmor. Well done!

 

IDEAT Magazin Kelly Wearstler Serax 009

IDEAT Magazin Kelly Wearstler Serax 008

IDEAT Magazin Kelly Wearstler Serax 007 IDEAT Magazin Kelly Wearstler Serax 006

IDEAT Magazin Kelly Wearstler Serax 005

IDEAT Magazin Kelly Wearstler Serax 004

IDEAT Magazin Kelly Wearstler Serax 002

IDEAT Magazin Kelly Wearstler Serax 001

kellywearstler.com